Sonntag, 31. August 2014

Blau

Jeden Tag das gleiche Spiel. Ein sicheres, ausgeklügeltes Spiel. Eine Routine, die sich ins Gehirn eingebrannt hat. Und dann, nach zwölf Jahren, ist auf einmal alles vorbei. Dir wird ein Zettel ausgehändigt, der dir bescheinigen soll, bereit für die nächste Stufe deines Lebens zu sein. Und du? Bist du soweit?

Ein kleiner Vogel lernt das Fliegen erst, wenn er das Nest verlässt. Davor kann er mit den Flügeln schlagen und herum hüpfen soviel er will, wirklich fliegen lernt er dadurch nicht. Aber warum fliegen, wenn es warm und kuschelig im Nest ist und draußen lauter Gefahren auf den kleinen Vogel warten? Treibt die Neugier den kleinen Vogel aus dem Nest? Oder die Suche nach Freiheit? Wie wird aus dem Nesthocker der Vogel, den wir dort oben am Himmel bewundern, weil er so frei und natürlich durch die Lüfte gleitet?

Kommentare:

  1. Genau das frage ich mich auch gerade ... bei dir ist wohl nun auch das Abitur gekommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch schon wieder ein bisschen her, aber ich übe mich darin Entscheidungen noch weiter vor mir her zu schieben. ;)

      Löschen